FAQ

Stryker garantiert seinen Kunden einen erstklassigen Produktservice. Die am häufigsten auftretenden Fragen im Zusammenhang mit HeartSine Produkten werden im Folgenden beantwortet. Sollten Sie eine Frage haben, die hier nicht behandelt wurde, wenden Sie sich bitte an unseren Technischen Support unter heartsinesupport@stryker.com.

Produktinformationen

Gibt es ein technisches Datenblatt für den HeartSine samaritan Public Access Defibrillator (PAD)?

Ja. Sie können das aktuelle Datenblatt für jedes Modell der HeartSine samaritan PAD Produktfamilie über die jeweiligen Links auf den einzelnen Produktseiten herunterladen oder den Technischen Support von HeartSine unter heartsinesupport@stryker.com kontaktieren.

Verwenden alle HeartSine samaritan PAD-Geräte das gleiche Pad-Pak und Pediatric-Pak?

Ja. Alle HeartSine samaritan PAD-Geräte verwenden unser innovatives Pad-Pak und Pediatric-Pak.

Welcher Garantiezeitraum gilt für die HeartSine samaritan PAD?

Der HeartSine samaritan PAD hat eine Garantie von 8 Jahren. Für den Anspruch auf die Garantie ist ein Beleg des Kaufdatums erforderlich. Um festzustellen, ob Ihr Gerät unter die Garantie fällt, wenden Sie sich bitte an heartsinesupport@stryker.com.

Ihre Geräte sind mit HLW-Feedback bzw. HLW-Coaching in Echtzeit ausgestattet. Warum ist die HLW so wichtig?

Der plötzliche Herzstillstand ist in den meisten Fällen die Folge einer Herzrhythmusstörung, dem so genannten Kammerflimmern, die nur mit Defibrillation behandelt werden kann. Wenn in diesen Fällen nicht so rasch wie möglich defibrilliert wird, kommt es zu einer pulslosen elektrischen Aktivität (PEA) bzw. Asystolie, bei der eine Defibrillation wirkungslos ist.

Für jede Minute, die zwischen dem Kollaps und einer Defibrillation vergeht, sinkt die Überlebensrate von beobachtetem Kammerflimmern bzw. plötzlichem Herzstillstand um 7% bis 10%, ohne HLW. Bei einer rechtzeitigen und wirksamen HLW durch einen Ersthelfer kann sich die Überlebensrate verdoppeln bzw. verdreifachen.

Dies zeigt, wie wichtig eine rasche Defibrillation sowie wirksame HLW während eines Wiederbelebungsversuches für Opfer eines plötzlichen Herzstillstandes sind. Neben der Abgabe eines therapeutischen Schocks sind die HeartSine samaritan PAD-Geräte entweder mit audiovisuellem Feedback oder HLW-Coaching in Echtzeit ausgestattet, um den Ersthelfer bei der HLW zu unterstützen und so für eine optimale HLW zu sorgen.

HeartSine bietet derzeit das einzige AED-Gerät auf dem Markt mit audiovisuellem HLW-Feedback in Echtzeit in Bezug auf Frequenz (SAM 450P mit CPR Rate Advisor) bzw. Frequenz und Stärke (SAM 500P mit CPR Advisor) für den Ersthelfer an, neben einer Metronomfunktion.

Welche Ladezeit hat der HeartSine samaritan PAD?

Die Ladezeit ab Analyse beträgt weniger als acht Sekunden bei 150 J und bei 200 J.

Was wird in der Ereignisdatei aufgezeichnet?

Die Ereignisdatei zeichnet 90 Minuten EKG und das Ereignis/den Vorfall auf.

Welche Standby-/Betriebstemperatur hat der HeartSine samaritan PAD?

Die Standby-/Betriebstemperatur liegt zwischen 0 – 50 °C.

Welche Versand-/Transporttemperatur gilt für den HeartSine samaritan PAD?

Die Versand-/Transporttemperatur liegt bei -10 – 50 °C für bis zu 2 Tage. Wurde das Gerät bei Temperaturen unter 0°C gelagert, sollte es vor Gebrauch für mindestens 24 Stunden bei einer Raumtemperatur von 0 °C bis 50°C gelagert werden.

Welche Kapazität weist die Pad-Pak-Batterie auf?

Die Kapazität der Pad-Pak-Batterie beträgt 18 V 1,4 Ah bzw. 60 Schocks mit 200 J.

Wie lautet das Standard-Passwort für die Saver EVO Software?

Das Standard-Passwort für die Saver EVO Software lautet „password“. Um Ihr Gerät zu personalisieren, können Sie dieses Passwort ändern; Anweisungen dazu finden Sie hier. Wenn Sie das Passwort ändern, notieren Sie sich bitte das neue Passwort und bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf, da HeartSine keine verlorenen bzw. vergessenen Passwörter wiederherstellen kann.

Wartung

Was muss ich tun, wenn mein Pad-Pak abgelaufen ist? Wo erhalte ich ein neues Pad-Pak?

Pad-Paks können bei jedem autorisierten HeartSine Vertriebshändler erworben werden. Um einen Händler in Ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie bitte unsere Kontakt-Seite oder kontaktieren Sie den Technischen Support von HeartSine unter heartsinesupport@stryker.com.

Welche Wartungsprüfungen sind für den HeartSine samaritan Public Access Defibrillator erforderlich?

Überprüfen Sie wöchentlich, ob die Statusanzeige ca. alle fünf Sekunden grün blinkt. Wenn sie rot oder gar nicht blinkt, wurde ein Defekt erkannt. Ersetzen Sie das Pad-Pak und wenn die Statusanzeige weiterhin rot bzw. gar nicht blinkt, wenden Sie sich bitte an Ihren autorisierten Stryker Vertriebshändler vor Ort oder unseren Technischen Support unter heartsinesupport@stryker.com.

Führt der samaritan PAD einen automatischen Selbsttest durch?

Ja. Dieser automatische Selbsttest erfolgt wöchentlich sonntags um Mitternacht GMT. Wenn der samaritan PAD den Selbsttest besteht, blinkt die Statusanzeige weiterhin alle fünf Sekunden grün. Wenn beim Selbsttest ein Fehler erkannt wird, blinkt die Statusanzeige rot oder gar nicht mehr. Sollte dies der Fall sein, kontaktieren Sie bitte unseren autorisierten Vertriebshändler vor Ort oder unseren Technischen Support unter heartsinesupport@stryker.com.

Warum blinkt die Statusanzeige nicht grün bzw. warum blinkt sie rot?

Wenn die Statusanzeige nicht oder rot blinkt, wurde ein Defekt am Gerät erkannt. Prüfen Sie das Verfalldatum Ihres Pad-Pak und ersetzen Sie es, wenn das Verfalldatum abgelaufen ist. Wenn die Statusanzeige immer noch nicht blinkt oder rot blinkt, wenden Sie sich bitte an Ihren autorisierten Vertriebhändler oder den Technischen Support von HeartSine unter heartsinesupport@stryker.com.